Park der Genüsse 2019 in Nierstein am 02.06.2019 ab 11:00 Uhr

Die Seele baumeln lassen, Rheinhessen mit allen Sinnen erleben – das können die Besucher im „Park der Genüsse“ am Sonntag, 2. Juni im Niersteiner Stadtpark.

Park der Genüsse 2019 in Nierstein am 02.06.2019 ab 11:00 Uhr

Die Seele baumeln lassen, Rheinhessen mit allen Sinnen erleben – das können die Besucher im „Park der Genüsse“ am Sonntag, 2. Juni. Und wo ginge das besser, als an einem der schönsten Orte für solche Anlässe in Rheinhessen, dem Niersteiner Stadtpark.

Markttreiben

Wieder entführen über 50 Aussteller mit ihren hochwertigen Erzeugnissen in eine Genusswelt ohne Reue. Die Spanne beginnt beim Wein und reicht über Marmeladen, Chutneys, Öle, Gewürze und Holzofenbrot zu diversen Edelbränden, Eis, Käse, Dips und Schinken bis hin zu regionalem Bier. Von den Niersteiner Winzern Staiger und Julianenhof, dem Schornsheimer/Lonsheimer Weingut und Brennerei Nehrbaß sowie den drei namhaften rheinhessischen Biermanufakturen Sander, KuehnKunzRosen und Rheinhessenbräu kann an den Ständen nach Herzenslust probiert und natürlich auch eingekauft werden. Aber auch die Spedition des guten Geschmacks, der Niersteiner „Wein-Laster“, wird seinen Standplatz im Stadtpark finden. Dort könnt ihr ja mal nachfragen, ob sie euren Einkauf bei euch zu Hause abliefern. Auf dem Speisezettel der Streetfood-Stände stehen unter anderem leckere Burger, Sardinen vom Grill, original Fish´n´Chips oder vegane Speisen.

Musik

Den musikalischen Beitrag leisten „The Powe“ und Wolfgang Ludwig mit Tochter Inga (von Wolfgang und Inga haben wir leider keinen Link oder weitere Infos). „The Powe“ ist eine 2014 gegründete drei- bis fünfköpfige Akustik-Pop-Rock-Band aus dem Rhein-Main-Gebiet mit weiblichen Frontgesang. Das abwechslungsreiche Repertoire umfasst bekannte, aber auch eher selten gespielte Stücke aus den 60ern bis heute. Die erfahrenen Musiker konnten bisher regelmäßig bei Stadtfesten, privaten Feiern und Firmenevents die Veranstalter und ihr Publikum überzeugen.

Konzept

Das genussvolle Geschehen findet bereits zum sechsten Mal statt. Ideengeber René Harth (www.mein-rheinhessenwein.de) – Weinentdecker, Kolumnist, Hobbykoch und leidenschaftlicher Rheinhesse – entwickelte das Konzept mit Wolfgang Weyell aus Dexheim, dem „Macher“ von „Kultur auf dem Hof“ (www.kadh.de). Von Anfang an sonnte sich der „Park der Genüsse“ im Erfolg. Denn bislang lockte die Veranstaltung, bei jeweils traumhaftem Wetter, hunderte von Genießern in „das kleine Paradies in der Kleinstadt“.

Der „Park der Genüsse“ ist die perfekte Kombination aus genießen, relaxen und miteinander ins Gespräch kommen. Familien nutzen den Tag zum Picknicken im Schatten des alten Baumbestands und lassen sich von der chilligen Live-Musik regionaler Bands sanft berieseln. Die jüngsten Besucher können sich beim Filzen und auf der TV-Hüpfburg die Zeit vertreiben. Auch der Förderverein Kikam der Kinderkardiologie und -intensivstation der Unimedizin Mainz ist vor Ort dabei. Deshalb: Unbedingt die Picknickdecke mitbringen!

Man sieht sich in Nierstein. So geht Rheinhessen… !

„Park der Genüsse“ nochmal auf einen Blick

  • Datum: Sonntag, 2. Juni 2019, 11 bis 20 Uhr

  • Ort: Stadtpark Nierstein, Eingänge Mühlgasse und Bildstockhohl, fünf Gehminuten vom Bahnhof.

  • Eintritt: € 4,00 (Kinder bis 14 Jahre sind frei)

  • Hunde dürfen nicht auf das Gelände

Parken

Da der Park sich in zentraler Stadtlage befindet, nutzt bitte die ausgewiesenen öffentlichen Parkplätze, und/oder die Parkflächen im Gewerbegebiet der Discounter Aldi und Netto. (Herzlichen Dank an die Verantwortlichen!) Von dort aus sind es nur wenige Gehminuten bis zur Veranstaltung. Noch besser ist es jedoch, mit dem Rad oder der Bahn zu kommen. Auch vom Bahnhof aus erreicht ihr den Stadtpark zu Fuß in wenigen Minuten.

DB-Fahrplan von Worms nach Nierstein

DB-Fahrplan von Mainz nach Nierstein

Weitere Informationen und alle Aussteller unter: www.park-der-genuesse.de

Logo