Stadecker Weinkerb vom 23.-27.08.2018

Stadecker Weinkerb zum zweiten Mal mit frischem Konzept. Nach erfolgreichem Start 2018 gibt es erneut an vier Abenden Musik auf dem Kirchenthing. Ausklang bei Billy Crash im Hof!

Stadecker Weinkerb vom 23.-27.08.2018

Wie das Programm erkennen lässt, haben sich Privatleute, Vereine, Winzer, die Kerbejugend und Künstler wieder einiges einfallen lassen. Ein attraktives Programm wird die Einwohner der 50 Jahre alten Doppelgemeinde Stadecken-Elsheim, sowie Ihre Gäste aus nah und fern, begeistern.

Bürgermeister Thomas Barth

„Ganz besonders herzlich lade ich Sie zu unseren Veranstaltungen von Freitag bis Sonntag auf dem Kerbeplatz (Kirchenthing) und am Sonntag zusätzlich in die Burgscheune und den Burggarten ein“, so Ortsbürgermeister Barth. „Wie im letzten Jahr steht jeder unserer Kerbetage am Wochenende unter einem eigenen Motto: „Afterwork“ (Freitag), „Weinsommernacht“ (Samstag) und „Familientag“ (Sonntag)“, ergänzt der gebürtige Stadecker. Montags schließt sich, ab dem Nachmittag, weiteres Kerbetreiben z.B. mit Freifahrten für die Kinder an. Den Abend beendet der unvergleichliche „Billy Crash (alias Martin Kijaszek) & Friends“ mit einem „Funzelobend“ und `handmade Music´ im Hof in der Katharinenstraße. Eintritt wie immer frei!

Essen & Trinken

Am Samstag zur offiziellen Kerbeeröffnung im Hof der Stadecker Burg wird zur Feier des Tages ein gutes Gläschen Wein ausgeschenkt, denn nur so kann man auf die Kerb richtig anstoßen.

Über die vielen Aktiven aus den Vereinen oder die engagierten Bürger hinaus, werden - so gehört es sich für eine „Weinkerb“ - einige Weingüter Ihre Höfe öffnen und dort die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten und den Erzeugnissen aus ihren Kellern verwöhnen.

Mit dabei sind folgende Weingüter/Weinstände:

  • Weinstand auf dem Kirchenthing (Nicole Rusicki)

  • Weingut Schott „Auf der Peterswiese“

  • Gutsschänke Weingut Burghof

  • Kerbebistro in de Großgass 12 (Fa. Stenglein)

  • Kerbebistro im Wambolder Hof

Verpflegung gibt es darüber hinaus im Imbissstand auf dem Kerbeplatz und wem die Musik auf der Hauptbühne nicht zusagt, kann gern in das Rockcafé im Burgkeller ausweichen.

Der Artikel hat euch gefallen? Dann folgt diesem Link zum Login! So könnt ihr kommentieren oder eigene Fotos hinzufügen.
Logo