Schwabsburger Weingut Fritz Ekkehard Huff stellt sich vor - Aktivitäten Sommer/Herbst 2019

Wein ist für die Familie Huff „verwurzelt, emotional und grenzenlos: eines der bereichernsten Produkte überhaupt!“ Genau deswegen bewirtschaften sie ihr Familienweingut im alten Ortskern von Nierstein-Schwabsburg in Rheinhessen mit ganzem Herzen.

Schwabsburger Weingut Fritz Ekkehard Huff stellt sich vor - Aktivitäten Sommer/Herbst 2019

Die Aktivitäten findet ihr etwas weiter unten, nach der Vorstellung der Winzerfamilie und den Weinbergslagen.

Die Winzerfamilie

Seit 1700 baut die Familie Huff in Schwabsburg Wein an. Aus dem ursprünglichen „Gemischtbetrieb“ entwickelte sich nach und nach ein reiner Weinbaubetrieb. Seit 2010, dem Abschlussjahr von Christines Weinbaustudium in Geisenheim, ist die junge Winzerin für den Ausbau der Weine zuständig. Unterstützt wird sie dabei von ihrem Mann Jeremy, den es aus Neuseeland nach Rheinhessen zog. Winzermeister Ekkehard Huff kümmert sich um Weinberge und Hof, seine Frau Doris betreut die Kunden. Christines und Jeremys kleine Töchter Philippa und Olivia, sowie die Hunde Diva und Donna sorgen für gute Laune.

Doch ein modernes Weingut beschäftigt sich nicht nur mit der Herstellung des „edlen Tropfens“, sondern kümmert sich auch mit „Leib und Seele“ um den Verkauf Ihres Produktes. Und so ist es logisch, dass die Familie sich mit diversen Veranstaltungen den Kunden vorstellt. Auch die Mitgliedschaft in den Vereinigungen „Nierstein - Roter Hang“ und „Maxime Herkunft Rheinhessen“ sind selbstverständlich.

Die Weinberge

Bewirtschaftet werden 8 ha Weinberge in der Niersteiner und Schwabsburger Gemarkung. Sie sind das größte Kapital, denn hier wird die Weinqualität entschieden. Besonders bedeutend für den Rieslinganbau sind die Steillagen am Roten Hang. Hierzu zählen Schloss Schwabsburg, Pettenthal und Orbel. Der steinige, rote Boden mit seinem hohen Mineralgehalt gibt den Weinen Dichte und Struktur. Vielfalt bringen die kalkhaltigen Weinberge am Paterberg, sowie die fruchtbaren Löss- und Lehmböden. So entstehen neben mineralischen Rieslingen, kräftige Burgunder und Charmeure wie Scheurebe oder St. Laurent (Aktuelle Pressestimmen zur Qualität der Huff-Weine am Ende des Artikels).

Das HUFFfest

Los geht der Event-Reigen mit dem HUFFfest in Schwabsburg. Der Hof der Familie Huff liegt idyllisch unterhalb des Burgfrieds im Flügelsbachtal (einem Seitental des Rheins). Am 10 und 11. August, jeweils ab 11:00 Uhr werden dort Wein-Freunde aus nah und fern herzlich begrüßt. Doch was bietet das Weingut an den beiden Tagen?

  • Zeit für Genuss“, das heißt die Gelegenheit den hervorragenden Wein ab 11:00 Uhr in Ruhe und unter fachkundiger Beratung der WeinmacherIn zu verkosten,

  • Eins auf die Ohren“, hier gebraucht als Synonym für Live-Musik, die Samstags um 18:00 Uhr und Sonntags bereits um 13:00 Uhr die Trommelfelle der Besucher streichelt,

  • und natürlich die Fahrten in die Weinberge, mit „Ekki“ auf dem Traktor, jeweils 13:00 und 15:00 Uhr. Selbstverständlich ist auch eine Weinprobe an einem tollen Fleckchen in den Weinbergen inbegriffen (für die Weinbergfahrten bitten die Veranstalter um Anmeldung, Kosten hierfür: € 10,00, die mit einem WEinkauf verrechnet werden).

Hier könnt Ihr einige Impressionen vom HUFFfest 2019 sehen:

Der Mainzer Weinmarkt

Aber nicht nur im heimischen Schwabsburg sind die Huffs aktiv. Auch auf dem größten Weinmarkt Rheinhessens in Mainz, mit ca. 600 000 Besucher jährlich, werden sie wieder die Fahne ihres Weinguts hochhalten und die Gäste aus ganz Deutschland von der Qualität ihrer Weine überzeugen. Vom 29.08. - 01.09. und vom 05.09. - 08.09., befindet sich der Weinstand (Nr. 75) auf dem alten Konzertplatz unterhalb des Rosengartens. Das komplette Programm des Weinmarktes findet ihr hier.

Weitere Aktivitäten

Advent & Wein

Am 08. Dezember, 11:00 - 18:00 Uhr im Weingut, natürlich in weihnachtlicher Atmosphäre

  • Verkostung der aktuellen Weine,

  • selbst gemachter Glühwein,

  • Wildgerichte

Das ganze Jahr

Zur Weinprobe seid ihr jederzeit herzlich willkommen, jedoch bitten die Huffs um kurze telefonische Absprache.

Hier findet ihr den Infoflyer des Weinguts

Aktuelle Pressestimmen

  • “Bestens gearbeitet haben auch Gunderloch, St. Antony und nicht zuletzt Christine Huff mit ihren Schwabsburger Weinen...” (Vinum Weinguide 2019)

  • “Dem Riesling Rabenturm gelang es auf Anhieb, die Verkostungsjury zu elektrisieren..” (Falstaff Weinguide 2019)

  • “Die neue Kollektion schließt nahtlos an die starken Vorjahre an. Die Gutsweine zeigen hohes Niveau, am besten gefallen uns die beiden Vögel Green und Yellow Bird...” (Eichelmann Weinguide 2019)

  • “Da zaubert uns Christine Huff schon verdammt viel Wein für kleines Geld in die Flasche!” (Gault Millau Weinguide 2019)

  • “Im Schatten der noblen Crus dämmerte der Wingert von Schloss Schwabsburg - bis Huff ihn wieder wachrüttelte.” (Feinschmecker 10/2018)

  • “Der Pettenthal Riesling ist so dicht wie ein Jus aus Trauben, voller Petrol und Weinbergspfirsich,... ein Wein, der es mit jedem VdP-Gewächs aufnehmen kann.” (Jakob Strobel y Serra, F.A.Z.,21.09.2018)

  • “(THE YELLOW BIRD) is aromatic but different from New Zealand Sauvignon blanc: more stony and ...full of bright fruit, with a long lasting finish” (www.jancisrobinson.com, 28.03.19)

Logo