„Woi un Fassenacht - des krie mer hie is doch gelacht!“ Denkste, gar nicht so leicht!!!

Keine Wein-Events in Verbindung mit Fastnacht in Rheinhessen?!?

„Woi un Fassenacht - des krie mer hie is doch gelacht!“ Denkste, gar nicht so leicht!!!

Wie Ihr vielleicht schon bemerkt habt gibt es (noch) keine Artikel, Snips oder Kalendereinträge zum Thema Wein & Fastnacht in unserem Newsroom. Wir sind selbst ein wenig irritiert, ist doch der Wein das „Trägerelement“ des rheinhessischen Frühstücks aus Weck, Worscht & Woi ohne das es bei der Fastnacht gar nicht geht (Artikel 8 des närrischen Grundgesetzes) - weder im Saal noch uff de Gass. Aber auch unsere intensivsten Recherchen haben leider zu keinem Ergebnis in Rheinhessen geführt.

Fündig geworden sind wir schon (siehe Foto), allerdings in Franken: „Jahr für Jahr gehen Frankens Narren zum Lachen in den Keller, genau gesagt: in den Staatlichen Hofkeller zu Würzburg unter der Residenz. Hier wird zwischen jahrhundertealten Holzfässern gefeiert, gelacht und natürlich vom guten Wein gekostet - das gibt es nur bei der "Närrischen Weinprobe".“ (Quelle: Website des Bayerischen Rundfunks)

Wir von StadtLandWein sind der Meinung: Rheinhessen kann das auch!

Aus diesem Grund suchen wir:

  1. Eine geeignete Location für eine „Närrische rheinhessische Weinprobe“

  2. Winzer/Sommelier, der mit närrischen Talent (seine) Weine vorstellt

  3. Ein oder zwei musikalische Beiträge (Bänkelsänger o.ä.)

Bitte hier bewerben oder Tipps einreichen!

Logo