Mainzer Weinmarkt: Das beliebte Weinfest feiert 85. Jubiläum, wird nachhaltiger und zeigt „mainzgefühl“

Mainzer Weinmarkt feiert 85. Geburtstag: Vom 29. August bis zum 1. September sowie vom 5. bis zum 8. September 2019 lädt das Weinfest in den idyllischen Stadtpark. Aus dem Great Wine Capitals-Partnerland Chile präsentiert sich Winzer in Mainz!

Mainzer Weinmarkt: Das beliebte Weinfest feiert 85. Jubiläum, wird nachhaltiger und zeigt „mainzgefühl“

Pressemeldung/Mainz

Im spätsommerlichen Ambiente des Mainzer Stadtparks präsentieren am letzten August- und am ersten Septemberwochenende insgesamt 50 Winzer ihre Weine aus Mainz/Rheinhessen sowie aus den Weinanbaugebieten Rheingau und Nahe.

Lokale Gastronomen ergänzen das Angebot der Winzer

Der Weinmarkt verbindet Jahr für Jahr regionale Genüsse mit internationalem Flair. Dabei werden auch Mainzer Restaurants mit ihren Angeboten integriert. „Wir freuen uns, in diesem Jahr mit dabei zu sein, um uns den zahlreichen Besuchern mit unserem Angebot präsentieren zu können. Ob jung, ob alt – das spezielle Weinmarkt-Feeling genießen alle“, freut sich Kerstin Gagstetter (Big Easy). Auch die Mainzer Neustadt gehört fest zum Programm und wird unter anderem durch „neustadtfood“ und die „Laurenz Weinhandlung“ repräsentiert. Das Gastronomiekonzept wurde in diesem Jahr um einen Punkt ergänzt: Gemeinsam mit dem Veranstalter mainzplus CITYMARKETING haben sich die Beteiligten darauf verständigt, den Mainzer Weinmarkt nachhaltiger zu gestalten. Alle Aussteller haben sich dazu verpflichtet ausschließlich nachhaltiges Geschirr zu verwenden.

„Die Einbindung lokaler Gastronomen beim Mainzer Weinmarkt wird stetig vorangetrieben. So bleibt das Angebot vielfältig und hat jedes Jahr neue Überraschungen parat. Für die lokale Gastronomie ist es eine tolle Chance, sich vor Ort zu präsentieren.“ (Manuela Matz, Wirtschaftsdezernentin der Landeshauptstadt Mainz).

Hier findet ihr das Programmheft zum Mainzer Weinmarkt 2019

Schlenderweinprobe mit mainzgefühl

Die traditionelle Schlenderweinprobe bietet in diesem Jahr ein ganz besonderes Erlebnis. Zusätzlich zu den acht Weinen, von verschiedenen Winzern, gibt es nun das „Mainzer Lebensgefühl“ aus der Flasche: Eigens für den Mainzer Weinmarkt 2019 wurde der „mainzgefühl-Wein“ abgefüllt, der bei der Schlenderweinprobe am Informationsstand am Flamingoteich probiert werden kann. Der Wein wurde gemeinsam vom Tourismusfonds Mainz e.V. und der lokalen Winzervereinigung „Die Mainzer Winzer e.V.“ entwickelt. Die Schlenderweinprobentickets beinhalten neun Weine zum Ausprobieren sowie ein persönliches Weinmarkt-Weinglas.

Das Ticket ist für € 14,00

  • an den jeweiligen Ständen der teilnehmenden Winzer,

  • am Informationsstand von mainzplus CITYMARKETING sowie

  • im Vorverkauf im Tourist Service Center (Brückenturm am Rathaus) erhältlich.

„Great Wine Capitals“ auf dem Mainzer Weinmarkt

Der Mainzer Weinmarkt bekommt Besuch aus Südamerika: Im Great Wine Capitals-Weindorf präsentiert das Partnerland Chile das Weinanbaugebiet Valparaíso / Casablanca Valley. Das Weingut „Estancia El Cuadro“ wird seine ausgezeichneten Weine anbieten. Dabei gibt es jeweils sonntags (von 13 bis 16 Uhr) Blindverkostungen am Stand. Für das kulinarische Angebot im Great Wine Capitals-Weindorf sorgt das Restaurant „Gourmet Mondial“ aus Gonsenheim.

Führungen rund um den Weinmarkt

Great Wine Capitals-Weinexpress (nur für Studierende)

Am 31. August um 13 Uhr wird den Teilnehmern bei einer Weinprobe sowie einer Stadt- und Weinmarktführung die Liebe zum Wein näher gebracht. Treffpunkt: Holzturm, Ende: Weinmarkt.

Anmeldung erforderlich: www.campus-mainz.net/weinexpress

Kulturspaziergang „Vom schaurigen Schinderhannes zur schönen Favorite“

Er findet am 31. August und 1. September sowie am 7. und 8. September (um 15 Uhr) statt. Hierbei erfahren die Teilnehmer spannende Geschichten, über die sie sich dann anschließend auf dem Weinmarkt austauschen können. Treffpunkt: Holzturm

Anmeldung erforderlich: www.mainz-tourismus.com

Musik auf mehreren Bühnen, Raritäten beim Künstlermarkt, Chillout-Wiese

An allen Veranstaltungstagen gibt es beste Unterhaltung auf mehreren Bühnen: Auf der RPR1.-Bühne am Mainzer Platz sorgen DJ-Musik und Live-Konzerte – u.a. von „DisCover”, „Schall & Rauch“, „SixPash“ – für Tanz- und Feierstimmung. Umrahmt wird das Musikprogramm u.a. von den Weinständen des Zusammenschlusses „Die Mainzer Winzer e.V.“.

Auch die Sektfest-Bühne im Rosengarten animiert die Weinmarkt-Gäste zum Mitsingen und Tanzen – u.a. bei Live-Musik von „Couch&Cocktail” und „Crossroad”. Anbieter wie „neustadtfood“, die Weingüter Espenhof und Werther-Windisch sowie die Sektmanufaktur Flik sorgen für entsprechende Abwechslung im gastronomischen Angebot.

Auf der Kinderfestwiese am Flamingoteich präsentiert die KlangInsel der Künstleragentur Musikmaschine auch in diesem Jahr entspannte Musik und Künstler aus der Singer-Songwriter-Szene – u.a. „DeWinter“, „Erna“, „Binyo“ und „Urban Fox“. An gleicher Stelle findet samstags und sonntags tagsüber ein abwechslungsreiches Kinderprogramm statt, u.a. mit Hüpfburg, Kinderschminken, Ballon-Künstlern und dem „Schmökerzelt“ der Bücherei am Dom.

Wer es sich auf der Rasenfläche gemütlich machen will, kann am Informationsstand von mainzplus CITYMARKETING die offizielle Weinmarkt-Picknickdecke kaufen oder gegen Pfand ausleihen.

Kunstinteressierte und Bücherfreunde finden im Rosengarten und der benachbarten Abtsgasse wieder den beliebten Künstler- und Büchermarkt. Dort werden samstags von 15 bis 22 Uhr und sonntags von 13 bis 20 Uhr handgemachte Schätze wie Schmuck, Keramik, Porzellanmalerei, Zeichnungen, Aquarelle und Holzarbeiten an etwa 60 Ständen angeboten.

Das vollständige Programm und alle Informationen zum „Mainzer Weinmarkt 2019“ gibt es immer auch unter www.mainzer-weinmarkt.de

Der Artikel hat euch gefallen und ihr möchtet regelmäßig informiert werden? Dann bitte hier anmelden:

Öffnungszeiten des Mainzer Weinmarkts

  • Donnerstags (29.08. & 05.09.): 18 bis 23 Uhr

  • Freitags (30.08. & 06.09.): 17 bis 1 Uhr

  • Samstags (31.08. & 07.09.): 15 bis 1 Uhr

  • Sonntags (01.09. & 08.09.): 13 bis 23 Uhr

An- & Abreise

An-/Abreise mit dem ÖPNV: Buslinien 62, 63 oder 92 bis „Rosengarten“, mit diversen Linien bis „An der Favorite“ und „Stadtpark“ oder per S-Bahn/Bus bis „Römisches Theater“. An allen Weinmarkt-Tagen bietet die Mainzer Mobilität ein Veranstaltungsticket für RMV-Preisstufe 13 (Mainz-Wiesbaden) an. Weitere Infos: www.rmv.de und www.mainzer-mobilitaet.de

Logo