8. „Diner en Blanc“, Mainz 16.06.2019 ab 18:00 h! Aber wo???

Zum 8. Mal findet ein Diner en Blanc in Mainz statt. Am 16. Juni 2019 um 18 Uhr wird alles weiss. Aber wo? Der Ort wird am Sonntag um 12.00 h in FB bekannt gegeben...! Bitte vom Scheitel bis zur Sohle in weiß gekleidet teilnehmen!

8. „Diner en Blanc“, Mainz 16.06.2019 ab 18:00 h! Aber wo???

Bereits zum 8. Mal findet am Sonntag ein „Diner en Blanc“ in Mainz statt. Am 16. Juni 2019 ab 18 Uhr wird alles weiss ! Aber wo ? Der Ort wird am Tag um 12.00 h auf Facebook bekannt gegeben... Die Veranstalter und natürlich auch StadtLandWein freuen sich über jedes Weiterleiten und Teilen! Wie viele Gäste werden wohl dann dabei sein?

Für Neulinge und zur Erinnerung noch einmal alles, was für die Vorbereitung wichtig ist: Bitte kleidet euch vom Scheitel bis zur Sohle in weiß! Und zwischendurch wird eure Laune von diesen beiden ein wenig „aufgehübscht“:

Was Ihr braucht:

  • Tisch + eine weiße Tischdecke

  • Stühle oder Hocker

  • Ganz wichtig: Kerzenständer mit weißen Kerzen (oder Windlichter) - je mehr desto besser!

  • Tischdeko

  • Kaltes Drei-Gänge-Menü (Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise)

  • Wein, Wasser, etc.

  • Weiße Porzellanteller, Besteck & Gläser (kein Einweg!!!)

  • Tupperdosen sind zur Aufbewahrung & Transport der Speisen erlaubt

  • Je Teilnehmer eine weiße Stoffserviette (zum Winken, falls die Ordnungshüter vorbeischauen)

  • Wunderkerzen (werden gemeinsam zum Abschluss abgebrannt)

  • Aschenbecher falls nötig

  • Eine Mülltüte für evtl. anfallenden Müll - Müll liegen lassen passt nicht zum „Diner en Blanc“ und wird mit tiefster Verachtung bestraft.

Inspiration …

… für das Essen beim Diner en Blanc: Für den Picknickkorb eignet sich vieles und ausnahmsweise darf damit auch Farbe auf den Tisch kommen. Die Teilnehmer können ein ganzes Menü zusammenstellen. Normalerweise geht man in einer Gruppe zu dem Fest und kann vorher beratschlagen, wer was vorbereitet. Als Vorspeisen eignen sich hervorragend Antipasti, Tapas oder Fingerfood. Den Hauptgang können kalte, aufgeschnittene Braten oder einige Quiches bestreiten. Immer ist daran zu denken, dass es kein zwangloser Grill-Abend ist, sondern ein Galadiner. Also ist Opulenz angesagt! Und so könnte es auch in Mainz aussehen:

Kochen oder kaufen?

Wer nicht gerne kocht, kauft ein paar Leckereien und lässt es sich was kosten. Auch bei den Getränken wird nicht gespart. Neben dem Durst löschenden Wasser wird der Lieblingswein aus dem Keller geholt oder vielleicht sogar eine Flasche fein perlenden Champagner gekauft. Man teilt ganz ungezwungen Essen und Trinken mit seinen Tischnachbarn, die man gerade erst kennen gelernt hat, und erlebt einen zauberhaften Abend.

Wir freuen uns mit euch auf ein schönes und friedliches „Diner en Blanc de Mayence“!

Der Artikel hat euch gefallen? Dann könnt ihr euch hier anmelden und ein "o-ha!" verteilen ;-)
Logo