Pfingsten auf Schloss Westerhaus

3 Tage Wein & Jazz! An allen Tagen Live-Jazz, frische Speisen, erstklassige Weine, Oldtimer, Pferde, Natur, Picknick, usw., 08.06. - 10.06.2019, jeweils ab 12:00 Uhr

Pfingsten auf Schloss Westerhaus

Zum „Warm-up“ des Traditionstreffens „Pfingsten auf Schloss Westerhaus“ war auch StadtLandWein auf dem Ingelheimer Westerberg. Wie nicht anders zu erwarten, bot sich ein spektakulärer Ausblick auf das Selztal, die Stadt Ingelheim, die rheinhessischen Hügel und natürlich in den angrenzenden Rheingau.

Sa. 8. Juni 2019:

  • 11-16 Uhr: Jahrgangsverkostung und Verkauf in der Vinothek

  • ca. 17:30 Uhr: Live-Jazz unplugged mit der großartigen "Herrenkombo"

Schon auf der Anfahrt zum über 600 Jahre alten, 18 ha großen VDP-Weingut erlebten wir genau das, was Johannes Graf von Schönburg-Glauchau, Schlossherr auf Westerhaus, im Gespräch ganz wunderbar ausdrückte: Man fährt unten in Ingelheim aus dem Kreisel und lässt den Alltag hinter sich! Allein die „Westerbergstraße“, eine ehemalige Zahnradbahntrasse die sich den Selztalhang emporwindet, ist schon fast einmalig für Rheinhessen. Der Blick hinunter ins Tal entspricht fast dem aus einem Flugzeugfenster in der Startphase, was jedoch am besten den Mitfahrern vorbehalten bleibt, denn auf der circa 4 m breiten Straße kommt durchaus auch Verkehr entgegen. Oben angekommen, das Ziel bereits fest im Blick, führt das Sträßlein zuerst zwischen den Pferdeweiden des berühmten „Gestüt Westerberg“ hindurch. Natürlich kann man einige der edlen Rösser beim Grasen oder Springen bewundern, bevor man die eigene „Kutsche“ auf einem Parkplatz abstellt.

So. 9. Juni 2019:

  • ab 12:00 Uhr: Opel-Oldtimer-Parade

  • ca. 17:30 Uhr: Live-Jazz de luxe mit "Stan Glogow & Band"

Die eigene Kutsche leitet auch sehr gut zum Programm des zweiten Tages über. Sonntags ist der Tag der Blechkutschen, denn mit der „Opel-Oldtimer-Parade“, an der durchaus auch andere betagte Karossen teilnehmen (dürfen), schließt sich der Kreis zum Schloss auf dem Westerberg. Das Weingut und das Gestüt sind auf das Engste mit der Familie „von Opel“ verbunden, die sich bereits im Jahr 1900, also lange vor dem Verkauf der bekannten Automobilfabrik in Rüsselsheim (im Jahr 1929 an den amerikanischen GM-Konzern) hier ein wunderschönes Refugium schufen. Auch der oben bereits zitierte Gutsherr fügt sich hier ein. Graf Johannes ist mit Gräfin Yvonne, einer geborenen „von Opel“, verheiratet und setzt so die Familienweinbautradition in vierter Generation fort.

Aber trotz automobilem Schwerpunkt am Sonntag bleibt natürlich der Wein im Vordergrund. Das edle Getränk, in Maßen genossen, stellt die verbindende Klammer zwischen Pferden, Natur, Oldtimern und hervorragendem Speiseangebot dar. Auch an diesem Tag ist Entspannung das vorherrschende Thema.

Mo. 10. Juni 2019:

  • ab 12:00 Uhr: Familientag mit Kinderschminken

  • ca. 14:00 Uhr: Live-Jazz mit "Nid de Poule"

Wie an den anderen Tagen zuvor könnt ihr auch am Montag mit eurer Picknickdecke im Schatten der Obstbäume (siehe Foto oben), neben duftenden Rosen, platz nehmen. Den passenden Wein dazu erwebt ihr am Weinstand des Weinguts Westerhaus, einem der 1000 besten Weingüter weltweit, und falls euch die mitgebrachten Köstlichkeiten ausgegangen sein sollten, könnt ihr natürlich den knurrenden Magen am Cateringstand mit Paella, Serranoschinken, Bruschetta oder Flammkuchen wieder beruhigen.

Die Familie von Schönburg-Glauchau begrüßt euch jedenfalls sehr herzlich zum Fest auf den Schlosswiesen und wünscht euch ein wundervolles Wochenende auf dem Westerberg.

Der Artikel hat euch gefallen und ihr würdet gern kommentieren oder mit dem "o-ha!"-Button liken? Hier geht es zum Login!

Logo