Update zum „Park der Genüsse“ in Nierstein am 22.05.2022

Die Seele baumeln lassen, Rheinhessen mit allen Sinnen erleben – das konnten die Besucher des „Parks der Genüsse“ am 22.05.2022. Und wie genau der Niersteiner Stadtpark bespielt wurde zeigen wir im Update!

Update zum „Park der Genüsse“ in Nierstein am 22.05.2022

Liebe Rheinhess:innen, liebe Wein-Freund:innen,

hier kommt unser Update zum Park der Genüsse, wie gewohnt mit wenig Text, denn die Fotos unserer Fotografin sprechen für sich:

Und hier geht es nun etwas mehr Richtung Wein und Spirituosen:

Das Fazit des heutigen „Park der Genüsse“ ist laut Veranstalter René Harth äußerst positiv. Neben der sehr gechillten Stimmung der ca. 1500 Besucher:innen, besuchten auch ca. 50 ukrainische Gäste den Niersteiner Stadtpark. Trotz der extrem starken „Konkurrenz“ durch den Rheinland-Pfalz-Tag in Mainz waren am Ende des Tages viele Getränke- und Essensstände ausverkauft. Die Aussteller und die Besucher waren also rundum zufrieden - die Einen konnten guten Umsatz machen und die Anderen ihre geliebten Delikatessen nach ausführlicher Beratung ganz entspannt einkaufen.

Ursprünglicher Artikel

[Pressemeldung] Die Seele baumeln lassen, Rheinhessen mit allen Sinnen erleben – das können die Besucher des „Parks der Genüsse“ am Sonntag, 22. Mai 2022. Und wo ginge das besser, als an einem der schönsten Orte für solche Anlässe in Rheinhessen, dem Niersteiner Stadtpark.

In diesem Jahr präsentieren über 50 Aussteller, nach der bekannten Zwangspause, wieder ihre hochwertigen Erzeugnisse - eine Genusswelt ohne Reue! Natürlich sind nicht nur kulinarische Spezialitätwn im Angebot (siehe unten), sondern auch die Weinliebhaber haben ihr Vergnügen. Einige Niersteiner Winzer haben ihr Kommen zugesagt und schenken ihre Weine und Sekte aus.

Informationen zum Datum, Uhrzeit und Kontakt findet Ihr ganz unten am Ende des Artikels.

Kulinarische Angebote

Die Spanne der Genüsse reicht von

  • Marmeladen,

  • Chutneys,

  • Ölen,

  • Gewürzen und

  • Holzofenbrot über

  • Edelbrände,

  • Eis,

  • Käse,

  • Dips bis zum

  • Schinken.

Dies alles kann an den Ständen probiert und natürlich auch mit nach Hause genommen werden. Auf dem Speisezettel stehen unter anderem leckere Burger, Paninis, Käseplatten, Waffeln, Wildwürste oder vegane Speisen. Den musikalischen Beitrag leisten „Nid de Poule“.

Hintergrund

Das genussvolle Geschehen findet bereits zum sechsten Mal statt. Ideengeber René Harth (www.mein-rheinhessenwein.de) – Weinentdecker, Kolumnist, Hobbykoch und leidenschaftlicher Rheinhesse – entwickelte das Konzept mit Wolfgang Weyell aus Dexheim, dem „Macher von Kultur auf dem Hof“ (www.kadh.de). Von Anfang an sonnte sich der „Park der Genüsse“ im Erfolg. Denn bislang lockte die Veranstaltung bei jeweils traumhaftem Wetter hunderte von Genießern in das kleine Paradies inmitten der Kleinstadt.

„Der „Park der Genüsse“ ist die perfekte Kombination aus genießen, relaxen und miteinander ins Gespräch kommen. Familien nutzen den Tag zum Picknicken im Schatten des alten Baumbestands, lassen sich von der chilligen Live-Musik regionaler Bands sanft berieseln, während der Nachwuchs bei KIKAM etwas spielen kann“, so René Harth und weiter „Bitte die Picknickdecke nicht vergessen! Was allerdings zuhause bleiben muss, sind Hunde. Man sieht sich in Nierstein! So geht Rheinhessen…“

Der „Park der Genüsse“ auf einen Blick

  • Datum: Sonntag, 22. Mai 2022, 11 bis 20 Uhr

  • Ort: Stadtpark Nierstein, Eingänge Mühlgasse und Bildstockhohl, fünf Gehminuten vom Bahnhof.

  • Eintritt: 5 € (Kinder bis 14 Jahre sind frei); Hunde dürfen nicht auf das Gelände

Weitere Informationen und alle Aussteller unter: www.park-der-genuesse.de

Logo