!!! Go, Rheinhessen, go !!! Crowdfunding „IdeenReich Rheinhessen“ geht in die Schlussphase!

Rheinhessische Crowdfunding-Initiative nähert sich dem Zieldatum! Was geht, was geht nicht?!?

!!! Go, Rheinhessen, go !!! Crowdfunding „IdeenReich Rheinhessen“ geht in die Schlussphase!

In unserem Beitrag vom 22. März hatten wir euch eine wirklich tolle Initiative der „Rheinhessen Touristik“ in Verbindung mit der rheinland-pfälzisch/saarländischen Plattform „Ideenwald“ vorgestellt. Dabei hatte sich StadtLandWein auf die Projekte beschränkt, die sich mit Wein-Events in Rheinhessen befassen. Heute möchten wir euch einen kleinen Einblick geben wo diese Ideen derzeit stehen.

Fangen wir in umgedrehter Reihenfolge an:

Projekt Nr. 4 ist „“TIMO" - das Tourist-Informations-Mobil“ der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. Die multifunktionale Ape (Biene) mit drei Rädern ist als mobile Touristeninfo der VG Nieder-Olm am Start und soll zusätzliche Aufgaben bei Wein-Events haben. Das Gefährt kann für Gemeinden und Weinbaubetriebe aber auch privat gemietet als rollende Wein-Bar zum Einsatz kommen. Der Fundinglevel von TIMO, der auch öffentlich unterstützt wird, beläuft sich (Stand 12.04.2019) auf 89% des Fundingziels und wir glauben mit ein wenig Einsatz - auch durch die VG - wird das Ziel noch erreicht.

Als Projekt Nr. 3 haben wir die „WeinErlebnisWelt“ im Weingut Heise am Kranzberg (Roter Hang) in Nierstein vorgestellt. Das kleine Familienweingut versucht mit diesem Projekt den Sprung in eine neue Zeit. Es soll modern und innovativ, nicht nur das eigene Weingut präsentiert, sondern das ganze Thema „Weinbau von der Rebe in die Flasche“ vorgestellt werden. Der Ansatz geht dahin, dass auch der Stadt Nierstein eine zusätzliche Attraktion für die vielen Tagestouristen geboten werden sollte. Wenn wir schreiben „sollte“, hört man schon einen kleinen Zweifel heraus. Das liegt daran, das dieses tolle Projekt, welches wir ausdrücklich unterstützen wollen, vermutlich die Ziellinie nicht erreichen wird. Bis heute Vormittag sind erst 15% der Fundingsumme erreicht und somit fehlen noch € 8.000,-! Wir finden das schade und wenn ihr als Crowd nicht ein kleines Wunder vollbringt, muss die „WeinErlebnisWelt“ leider warten bis der nächste Wettbewerb startet.

Fine´st Eis&Wein - Oldtimer Eis- und Weinbar“ ist das zweite, von uns vorgestellte, Wein-Event-Projekt. Meike´s Idee hat bisher leider erst 8% des Fundingziels erreicht und wie wir gehört haben, hat sie sich wohl aus dem Wettbewerb zurückgezogen. Dies ist allerdings keine gesicherte Information, aber wie es auch sei, befürchten wir auch hier, dass in den wenigen verbleibenden Tagen das Ziel nicht mehr erreicht werden kann.

Bleibt Projekt Nr. 1 „Der kleinste Wein-Laster der Welt“ und hier sieht es wesentlich positiver aus. Aber, „die Kuh ist noch nicht vom Eis“ und so möchten wir euch nicht nur informieren (84%) sondern auch animieren den beiden sympatischen Ideengebern Julia und Michael zu den noch fehlenden 1.700,- Euronen zu verhelfen. Also „Go, Rheinhessen, go!

Mit dem kleinsten Wein-Laster der Welt von der „Spedition des guten Geschmacks“ steht eine weitere Ape am Start, hier komplett privat finanziert und organisiert. Die Ape nimmt das Konzept ihres großen DDR-Bruders auf und begleitet in nostalgischem Out-Fit die Wandertouren der Wein-Freunde mit Speis & Trank. Zwar aus Nierstein, aber nicht auf die Stadt beschränkt, könnt ihr den kleinen und den großen Wein-Laster ordern, um bei eigenen Veranstaltungen eine „Feldapotheke“ vor Ort zu haben oder ihr macht es euch ganz leicht und bucht eine ausgeschriebene Tour.

So lernt ihr Rheinhessen, den heimische Wein und die berühmten Rheinhessen-Tapas kennen.

Wie sieht es aus liebe Leser? Wollen wir den beiden Jungunternehmern über die Hürde helfen? StadtLandWein hat sich bereit erklärt seinen Teil beizutragen, aber auch wir sind neu und können nicht alles tragen!

Hier geht´s zum Croudfundingprojekt "Wein-Laster" und interessante "Dankeschön"-Geschenke warten auch auf euch!

Logo