2. Büdesheimer Weinpirsch am 29.03.2019, 17:00 h bis Mitternacht

Waidmanns Heil bei der „Büdesheimer Weinpirsch“. Die Strecke: 7+1 aus ca.100 Weinen die von den Wein-Freunden an 7 Ansitzen zu bezwingen sind.

2. Büdesheimer Weinpirsch am 29.03.2019, 17:00 h bis Mitternacht

Eine „Weinkost“ der ganz besonderen Art haben die Büdesheimer Winzer entwickelt. In Anlehnung an die Jagdgesellschaften, die sich mit viel Geduld ihrem Wild annähern, können sich die Wein-Freunde an circa 100 Weine aus 7 Weingütern heranschleichen. Wie bei der ersten Weinpirsch 2018 im Binger Stadtteil am Rochusberg, als fast 1000 Besucher die Chance nutzen zahlreiche „Weintrophäen zu schießen“, habt ihr bei der „2. Büdesheimer Weinpirsch“ die Möglichkeit mit der Teilnehmer-Karte insgesamt 7 Weine (0,1) in den teilnehmenden Weingütern zu probieren. Das passende Weinglas dürft ihr nach der Veranstaltung natürlich behalten!

Entdeckt die facettenreichen Weine der Büdesheimer Winzer in einem eigenständigen Streifzug durch die besonderen Höfe der Weingüter. Ein Begrüßungswein ist während der Eröffnung am Rathaus in Büdesheim ebenfalls mit der Karte erhältlich. Sollte ein Wein nur „angeschossen“ sein oder plötzlich noch weiteres „Wein-Wild“ im Weingut auftauchen, so kann gegen klingende Münze weitere Wein-Munition erworben werden. Die Winzer haben dafür gesorgt, dass die „Munitionskammern“ gut gefüllt sind.

Ob ein „Halali“ zu Beginn um 17.00 Uhr am Rathaus in Büdesheim erklingt ist nicht bekannt, aber möglich. Sicher ist jedoch, dass das Ende gegen Mitternacht, in einem der teilnehmenden Weingüter, eher in aller Stille kommt. Das bietet die Möglichkeit, dass die Jägersleut´ noch einen Moment länger sitzen bleiben können, was ja sicher nicht auffallen soll!

Der Einstieg in die Pirsch ist bei allen teilnehmenden Weingütern auch nach 17.00 Uhr noch möglich. Kleine, passend zum Wein ausgewählte, Speisen könnt ihr in den Weingütern genießen.

Die Kosten für die Karte (1 Eröffnungswein, 7 Weine (1 pro Weingut) und ein Weinprobierglas belaufen sich auf € 21,-. Die Karten können bei allen teilnehmenden Weingütern sowie bei „Schmitt Schreiben & Schenken“ erworben werden.

Teilnehmende Weingüter:

Logo