IdeenReich Rheinhessen für den Tourismuspreis Rheinland-Pfalz 2019 nominiert.

Crowdfunding-Wettbewerb der Rheinhessen-Touristik gehört zu den Finalisten beim ersten Tourismuspreis des Landes Rheinland-Pfalz. Gewinner werden am 12. November 2019 beim Tourismustag Rheinland-Pfalz in Ingelheim gekürt.

IdeenReich Rheinhessen für den Tourismuspreis Rheinland-Pfalz 2019 nominiert.

[Pressemeldung/Nieder-Olm]

Nach dem Auftakt der Bewerbungsphase Ende November vergangenen Jahres waren bis Ende Mai 70 gültige Beiträge für den Tourismuspreis Rheinland-Pfalz 2019 eingegangen. Je Kategorie wurden in einem ersten Schritt fünf Bewerber in die engere Auswahl genommen. Diese 15 Bewerber präsentierten der Jury ihren Wettbewerbsbeitrag persönlich, neun konnten die Jury dabei besonders überzeugen. In den drei Kategorien „Gastgeber des Jahres“, „Projekt des Jahres“ und „Innovation des Jahres“ hat die Jury je drei Nominierte gewählt, aus denen die Gewinner hervorgehen werden. Der Crowdfunding-Wettbewerb „IdeenReich Rheinhessen“ (wir berichteten hier), der Anfang dieses Jahres sieben kreativen Machern aus der Region die Realisierung ihrer Projekte ermöglichte, tritt nun in der Kategorie „Innovation des Jahres“ gegen zwei Mitbewerber an. Der stellvertretende Vorsitzende der Rheinhessen-Touristik, Ernst Walter Görisch, freut sich, denn „das Projekt der Rheinhessen-Touristik ist schon jetzt eine der drei herausragenden touristischen Innovationen des Jahres in Rheinland-Pfalz. Soviel Anerkennung motiviert uns und stärkt das Netzwerk der kreativen Macher in der Region.“ Dorothea Schäfer, Landrätin Landkreis Mainz-Bingen, ist überzeugt: „Mit solchen Projekten profiliert sich Rheinhessen als dynamische und innovative touristische Region. Der Tourismuspreis wäre eine sehr schöne Anerkennung für das Wagnis, neue Wege in der Unterstützung touristischer Partner zu gehen.“ Erwin Malkmus, neuer zuständiger Kreisbeigeordneter für den Aufgabenbereich Tourismus, freut sich ebenfalls über den tollen Erfolg. Auch er wird die Rheinhessen-Touristik tatkräftig unterstützen, um Rheinhessen im Bereich des Tourismus weiter nach vorne zu bringen.

Die neun Nominierten für den Tourismuspreis Rheinland-Pfalz

GASTGEBER DES JAHRES

  • Hotel Felsenland (Dahn) – PFALZ: „Felsenland Resort“

  • Vulkan Brauerei (Mendig) – EIFEL: „Vulkan Brauerei“

  • Weinschlafwagen (Langenlonsheim) – NAHE: „Weinschlafwagen“

PROJEKT DES JAHRES

  • Pfalzblick Wald Spa Resort (Dahn) – PFALZ: „Das neue Wald Spa Resort Pfalzblick“

  • Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. (Germersheim) – PFALZ: „Gastronomiewettbewerb So schmeckt die Südpfalz“

  • Pfalzcard GmbH (Neustadt/Wstr.) – PFALZ: „Pfalzcard - Die Gästekarte der Pfalz“

INNOVATION DES JAHRES

  • Rheinhessen-Touristik GmbH: (Nieder-Olm) – RHEINHESSEN: „IdeenReich Rheinhessen“

  • Südliche Weinstrasse e. V. (Landau) – PFALZ: „Pfälzer Feste für Alle“

  • Urban Souls Love PAPA RHEIN (Bingen am Rhein) – RHEINHESSEN: „Urban Souls Love Papa Rhein”

Kontakt

Logo