Oppenheimer freuen sich auf Federweißer-Schlemmerwanderung am 03.10.2019

Regionale Winzer treffen auf Street Food - sieben Kilometer Köstlichkeiten! Wandervergnügen pur mit regionalen und internationalen Geschmackserlebnissen. Rheinhessischen Spitzenweine erwarten Oppenheims Gäste am 03.10. 2019.

Oppenheimer freuen sich auf Federweißer-Schlemmerwanderung am 03.10.2019

In den malerischen Oppenheimer und Dienheimer Weinbergen lädt die herbstliche Natur zum Wandererlebnis ein - der rheinhessische "Indian Summer" mit seinem unvergleichlichen Farbenspiel lässt grüßen. Auf sieben Kilometern bieten die Winzer und Gastronomen der Region kulinarische Höhepunkte aus der Heimat und der ganzen Welt an, das müssen Sie probieren. Auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz, Hüpfburgen und andere Attraktionen erwarten die Kids. Einfach ein Event für Groß und Klein, die ganze Familie hat ihren Spaß. Die Federweißer-Schlemmerwanderung ist auch ein Erlebnis für Kollegen, Bekannte und Freunde. Die 7 Kilometer lange Strecke ist für Menschen jeden Alters geeignet. Mehr Infos und Anreisetipps unter: www.schlemmerwanderung.de

Kulinarisches

Die Winzer präsentieren nicht nur "Federweißen", sondern auch Spitzenweine aus ihren Kellern, die Weinexperten begeistern. Für die Jüngeren gibt es unter anderem erfrischende Traubensäfte. Viele neue Stände laden zum Verweilen ein, dabei gibt es zahlreiche gastronomische Köstlichkeiten und Geschmacks-Highlights für die Wanderer zu entdecken. Deftig geht es bei den regionalen Spezialitäten wie Zwiebelkuchen, Flammkuchen oder Spundekäs zu, für Liebhaber der US-amerikanischen Küche gibt es allerlei Burgervariationen. Natürlich gibt es auch Leckeres vom Grill und aus dem Smoker wie saftige Steaks, verschiedene Bratwürste und Wildspezialitäten. Auch Freunde der fleischlosen Küche kommen bei dem reichhaltigen Angebot auf ihre Kosten, für die "Veggie-Fans" gibt es unter anderem mediterrane Gemüsepfannen, Riesling-Käse- oder Kürbis-Ingwer-Suppe, marokkanische Tajine mit Couscous oder frische belgische Pommes mit verschiedenen Dips.

Schlemmerwanderungs-Klassiker sind auch die hausgemachten Winzerklöße. Wie im Frühjahr gibt es auch wieder die beliebten fangfrischen Sardinen aus dem Atlantik, frisch vom Kokos-Kohle-Grill, dazu Tapas und die passenden Weine. Nicht fehlen darf der "Orschinal Oppenumer Misch-Masch", ein Rindfleisch-Gemüsetopf mit Couscous und Tzatziki nach Geheimrezept. Süße Leckereien gibt es ebenfalls, neben Crepes warten auch Riesling-Eisspezialitäten auf die Wanderer. Bei so einem Angebot läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen, auf geht´s nach Oppenheim!

Stimmen zur Federweißer-Schlemmerwanderung

Walter Jertz, Stadtbürgermeister von Oppenheim: „Die Federweißer-Schlemmerwanderung ist ein großartiges Aushängeschild für Oppenheim und die Region. Natur, Kulinarisches und natürlich Rheinhessenwein genießen - das lockt jedes Jahr tausende begeisterte Besucher in die Weinberge. In diesem Jahr gibt es noch mehr regionale Highlights zu erleben. Denn: Noch mehr Oppenheimer Winzer und Vereine veredeln die herbstliche Genussmeile.“

Markus Appelmann, inMEDIA: „Rheinhessen ist die Traumfabrik des deutschen Weins. Wir sind sehr stolz, dass wir immer mehr Schlemmerwanderungs-Besucher*innen unseren Wein präsentieren dürfen - dort, wo er wächst, in den Oppenheimer und Dienheimer Weinbergen."

Logo