Trullo in Flammen am 27.04.2019 in Flonheim

Von der Touristikwerbung ausgezeichnete Wanderung von Weinstand zu Weinstand, natürlich mit Flonheimer Wein, besten Speisen und wunderbarer Aussicht.

Trullo in Flammen am 27.04.2019 in Flonheim

„Trullo in Flammen“ ist die, von der rheinhessischen Touristikwerbung ausgezeichnete, Wanderung von Weinstand zu Weinstand in Flonheim. Am Startpunkt (Schotterparkplatz an der Geistermühle) befindet sich auch gleich der erste Ausschank, in diesem Fall das Weingut Kampf. Vom offiziellen Ausgangspunkt weiter, reihen sich nun die Stände aller Weingüter (siehe unten) bis zum Ende der Wanderung am Flonheimer Wahrzeichen, dem Trullo. Dazu werden natürlich vielfältige rheinhessische Tapas und Hauptspeisen serviert. Am Trullo, einem der bekanntesten rheinhessischen Wahrzeichen, werdet ihr dann nicht nur mit einer wunderbaren Aussicht, sondern auch mit leckeren Speisen vom Grill und Flammkuchen belohnt.

Vorglühen am Vorabend (26.04.2019, 18:00 h)

Falls ihr nicht ganz so lange warten könnt, oder die Wanderung zu einem Kurzurlaub in Rheinhessen nutzen wollt, kommt einfach am Abend zuvor beim "Trullo" vorbei und genießt einen traumhaften Sonnenuntergang bei Wein und Gegrilltem, Flammkuchen, Pellkartoffeln mit Kräuterquark und Spundekäs mit Brezeln!

Euer Gastgeber ist wineFloW

Das bedeutet Wein (wine) von Flonheimer Winzern:

Geführte Wanderungen

Die geführten Wanderungen mit Themen zur Geologie (Start um 14.30 Uhr) und der Historie Flonheims (Start um 15.30 Uhr) beginnen ebenfalls beim Weingut Kampf in der Langgasse.

1. Schwerpunkt Geologie

Startpunkt ist am Parkplatz gegenüber der Geistermühle. Die Führung ist kostenlos.

Euer Guide: Frau Horst von Rheinhessenwein e.V. erweitert euer Wissen über die Geologie Rheinhessens und Flonheims. Wie entstand die einzigartige Landschaft und wie entstanden die fruchtbaren Böden, die so gut für den Weinanbau geeignet sind? Ihr seid eingeladen den fachkundigen Informationen zu folgen!

2. Schwerpunkt Historie

Auch diese Führung geht am Parkplatz gegenüber der Geistermühle los und ist kostenlos.

Euer Guide: Frau Jungk, eine Flonheimer Bürgerin mit großem Wissensschatz über die Historie Flonheims. Ihr werdet bei den vielen interessanten Informationen ins Staunen kommen. Flonheim besitzt eine lange und spannende Geschichte. Lernt die Gegend noch besser kennen!

Parkplatz / Haltestelle „Promillebus“

Das Auto könnt ihr auf einem geschotterten Parkplatz gegenüber der Geistermühle abstellen, die Wanderschuhe schnüren und euch mit einem Glas Wein auf den Weg durch die Weinberge begeben. Die Bushaltestelle des „Promillebusses“, der auf zwei Linien von Bechtolsheim bzw. Spiesheim zur Geistermühle in Flonheim und wieder zurück fährt, befindet sich ebenfalls an diesem Punkt. Die einfache Fahrt kostet nur € 2,00 - deutlich günstiger als das Pusten in ein Alkoholmessgerät.

Übernachtung

Falls ihr nicht in Flonheim oder Umgebung wohnt, und auch keinen Fahrer mitgebracht habt, bietet es sich an mit dem Promillebus zurück nach Flonheim zu fahren. Dort findet ihr in folgenden Weingütern, im typisch rheinhessischen Ambiente, zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten:

Anfahrt

Flonheim liegt im westlichen Rheinhessen, ca. 5 Kilometer nordwestlich von Alzey. Bad Kreuznach befindet sich ungefähr weitere 15 Kilometer nordwestlich. Über die Autobahn fahrt ihr auf der A61 bis zur Anschlussstelle Bornheim oder auf der A63 bis Biebelnheim und dann immer Richtung Bornheim/Flonheim.

Kontakt und weitere Infos:

WineFloW, Tel: 06734/8714 oder 6401, E-Mail: info@wine-flow.de, Website

Logo